Start
Über uns
Leistungen
Team
Online-Service
Organisatorisches
Anfahrt
Ausbildung & Weiterbildung
Datenschutzerklärung
Impressum


Datenschutzerklärung

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,
 
mit dieser Erklärung zum Datenschutz möchten wir Sie darüber informieren, welche Informationen während ihres Besuches auf unserer Website erfasst und wie diese Informationen genutzt werden. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist für uns eine wichtige und ernst zu nehmende Angelegenheit. Daher erfolgt die Erhebung, Speicherung, Verarbeitung oder Vermittlung von Daten unserer Patientinnen und Patienten immer in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen und übrigen Bestimmungen. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck unsere Praxis Daten erhebt, speichert oder weiterleitet. Der Information können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie in puncto Datenschutz haben. Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um den Behandlungsvertrag zwischen Ihnen und Ihrem Arzt und die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen.
Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere Ihre Gesundheitsdaten. Dazu zählen Anamnesen, Diagnosen, Therapievorschläge und Befunde, die wir oder andere Ärzte erheben. Zu diesen Zwecken können uns auch andere Ärzte oder Psychotherapeuten, bei denen Sie in Behandlung sind, Daten zur Verfügung stellen (z.B. in Arztbriefen).
Die Erhebung von Gesundheitsdaten ist Voraussetzung für Ihre Behandlung. Werden die notwendigen Informationen nicht bereitgestellt, kann eine sorgfältige Behandlung nicht erfolgen. Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben.
Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können vor allem andere Ärzte / Psychotherapeuten, Kassenärztliche Vereinigungen, Krankenkassen, der Medizinische Dienst der Krankenversicherung, Ärztekammern und privatärztliche Verrechnungsstellen sein.
Die Übermittlung erfolgt überwiegend zum Zwecke der Abrechnung der bei Ihnen erbrachten Leistungen, zur Klärung von medizinischen und sich aus Ihrem Versicherungsverhältnis ergebenden Fragen. Im Einzelfall erfolgt die Übermittlung von Daten an weitere berechtigte Empfänger.

Erfasste Daten
1.    Bei Zugriff auf unsere Website werden auf dem Webserver folgende Zugriffsdaten temporär gespeichert:
• IP-Adresse des anfordernden Rechners (oder eines Proxyservers);
• Datum und Uhrzeit der Anforderung;
• den vom anfordernden Rechner genutzten Browsertyp;
• vom anfordernden Rechner gewünschte Zugriffsmethode/Funktion;
• vom anfordernden Rechner übermittelte Eingabewerte (z.B. die Zieldatei); Zugriffstatus des Webservers (z.B. Datei übertragen, Datei nicht gefunden, Kommando nicht ausgeführt);
• Namen der angeforderten Datei;
• URL (Internetadresse), von der aus die Datei angefordert/die gewünschte Funktion veranlasst wurde.

Diese Daten werden ausschließlich zu Zwecken der Identifikation nach Verfolgung unzulässiger Zugriffsversuche und Zugriffe auf den Webserver verwendet. Ein statistische Auswertung zur Optimierung unserer Website für Ihre Bedürfnisse erfolgt ausschließlich nach vorhergehender Anonymisierung. Die Auswertung erfolgt ausschließlich durch unsere Mitarbeiter.

2.    Die von Ihnen in einem Kontaktdatenformular eingegebenen persönlichen Daten werden gespeichert. Die Daten werden ausschließlich zur Erfüllung Ihrer Wünsche und Anforderungen (Anfrage, Bestellung, ...) genutzt. Eine Weitergabe ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht.

Einwilligung und Widerrufsmöglichkeit zur Datenspeicherung
Mit Eingabe Ihrer persönlichen Daten und Akzeptanz dieser Datenschutzerklärung erklären sie sich mit der Speicherung und Nutzung ihrer Daten im Umfang dieser Erklärung einverstanden. Sie haben die Möglichkeit, den Inhalt Ihrer Einwilligung (diesen Text) jederzeit abzurufen. Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie dies für die Durchführung der Behandlung erforderlich ist. Aufgrund rechtlicher Vorgaben sind wir dazu verpflichtet, diese Daten mindestens 10 Jahre nach Abschluss der Behandlung aufzubewahren. Nach anderen Vorschriften können sich längere Aufbewahrungsfristen ergeben, zum Beispiel 30 Jahre bei Röntgenaufzeichnungen laut Paragraf 28 Absatz 3 der Röntgenverordnung.

Kontaktformulare
Wenn Sie unsere Kontaktformulare nutzen, werden Ihre Angaben zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Nutzung von Google Maps
Unsere Webseite verwendet zur Erläuterung der Anfahrt Google Maps; eine Dienstleistung der Google Inc. ("Google"). Durch die Nutzung von Google Maps können Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) an Server von Google übertragen und dort gespeichert werden. Die Nutzung von Google Maps und der über Google Maps erlangten Informationen erfolgt gemäß der Nutzungsbedingungen für Google Maps.

Durch Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie Nutzung der automatisiert erhobenen Daten durch Google Inc, deren Vertreter sowie Dritter einverstanden.
Weiterführende Details finden Sie im Datenschutz-Center von google.de: Transparenz und Wahlmöglichkeiten sowie Datenschutzbestimmungen.

Ihre Rechte
Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen. Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen.
Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Rechtliche Grundlagen
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 9 Absatz 2 lit. h) DSGVO in Verbindung mit Paragraf 22 Absatz 1 Nr. 1 lit. b) Bundesdatenschutzgesetz. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gern an uns wenden.

Ihr Praxisteam